Lieferzeiten & Versandkosten

1. Gesamtlieferzeit

Die Gesamtlieferzeit setzt sich zusammen aus:
Zahlungseingang + Dateneingang (geprüft und bestätigt) + Produktionszeit + Lieferzeit

Zahlungseingang Bei Terminaufträgen sollten Sie als Zahlungsart immer PayPal oder Sofortüberweisung wählen. Bei Zahlung per Vorkasse kann die Produktion erst nach Verbuchung des Zahlungseinganges oder nach Eingang des Überweisungsbeleges per Fax oder E-Mail beginnen.
Dateneingang Druckfähige Daten, die bis 10.00 Uhr bei uns eintreffen, werden zum gleichen Tag gewertet – später eintreffende Daten zum nächsten Werktag. Nach erfolgreicher Druckdatenprüfung erhalten Sie umgehend eine E-Mail von uns. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die Produktionszeit. Sollten die Druckdaten nicht unseren Vorgaben entsprechen, verschiebt sich der Produktionsbeginn.
Produktionszeit Im Warenkorb können Sie zwischen Produktionszeit „Standard“ oder „Express“ wählen.
Standard = 5 Werktage Express: 3 Werktage
Produktionszeit Standard: 0.00 € Produktionszeit Express: 25 % Warenkostenaufschlag
Beinhaltet der Warenkorb ein Druckprodukt, beginnt die Produktionszeit ab unserer Bestätigungsmail über fehlerfreie Druckdaten – siehe Dateneingang. Als Produktionsstage gelten Montag bis Freitag, nicht Samstag und Sonntag sowie gesetzliche Feiertage am Produktionsstandort.

Hinweise:
• Produkte, die keine Produktionszeit voraussetzen, wie z.B. Zubehörartikel, werden immer ohne Produktionszeitzuschläge versendet. Wählen Sie bei diesen Artikeln immer Produktionszeit „Standard“.

• Pro Bestellung kann immer nur eine Produktionszeit gewählt werden. Haben Sie mehrere Artikel im Warenkorb, gilt die gewählte Produktionszeit dann für alle Artikel. Soll z. B. nur eine von mehreren Bestellpositionen „Express“ produziert werden, muss diese Bestellposition als Einzelbestellung in den Warenkorb gelegt werden.
Lieferzeit Die Lieferzeit bestimmen Sie im Warenkorb. Wählen Sie „Standard“ oder „Express“ und das gewünschte Zielland.




2. Lieferzeit und Versandkosten

Die Anlieferungen von paketversandfähigen Aufträgen erfolgt mit DHL von Montag bis Freitag. Anlieferungen von schweren - bzw. großvolumigen Sendungen erfolgen per Overnight-Kurier oder anderen Logistikdienstleistern von Montag bis Freitag. Postfächer, Packstationen und DHL-Postfilialen können nicht beliefert werden.

Pro Bestellung kann immer nur eine Lieferzeit gewählt werden. Bei Bestellung mehrerer Artikel richtet sich die Lieferzeit nach der längsten Produktionszeit der im Warenkorb befindlichen Produkte. Soll z. B. nur eine von mehreren Bestellpositionen „Express“ geliefert werden, muss diese Position als Einzelbestellung in den Warenkorb gelegt werden. Mit der Auslieferung des Auftrages kann erst nach Feststellung des Zahlungseinganges begonnen werden. In Abhängigkeit davon und in Fällen „höherer Gewalt“ kann sich die Lieferzeit verschieben.

Sperrgutzuschlag: Ein Sperrgutzuschlag kann anfallen, wenn Ihre bestellten Produkte nicht in quadratförmigen Kartonagen verpackt werden können oder Überlängen haben. Dies betrifft z.B. aufgewickelte Drucke auf Rollenkernen über 1,50 m, sowie Teile welche aus der Verpackung ragen. Fällt ein Sperrgutzuschlag an, wird dieser als separate Position im Warenkorb angezeigt.